Juliusruh ist für Rügen Urlauber eine sehr interessante Alternative zu den den großen und bekannten Ostseebädern wie Binz, Sellin, Göhren, Thiessow oder Baabe, denn selbst in der absoluten Hochsaison, im Juli und August, geht es hier eher ruhig und beschaulich zu. Ein weiterer Vorteil zu den vorgenannten ostseebädern ist der wunderbare Naturstrand, an dem es wie überall an der "Schabe" viele Bereiche gibt, die frei von Strandkörben sind.

Der Autor dieser Homepage war vom 07.07 bis 14.07.2013 in Juliusruh und kann auch an Hand dieses Aufenthaltes einige Tipps geben.

Wenn man in der Hauptsaison den Strand weitgehend für sich alleine haben möchte, sollte man bei schönem sonnigen Wetter zwischen ca. 07:30 und 08:30 diesen aufsuchen. Zu dieser Zeit wird der Strand noch kaum von Badegästen frequentiert und man kann dann wunderbar ungestört baden und das Meer und die Natur genießen. In der Zeit von ca. 10:00 bis 17:00 kann es bei Badewetter am Strand voll werden und eventuell findet man dann kaum noch einem Liegeplatz. Abends ab ca. 18:30 kehrt jedoch meist wieder Ruhe ein und man kann auch dann noch den Tag wunderbar mit einem Bad in der Ostsee ausklingen lassen.

In der Haupsaison von Juli bis Anfang September kann man ab etwa 50 Euro am Tag in Juliusruh strandnahe Apartments und Wohnungen buchen. Es gibt in diversen Pensionen und Hotels auch Einzel und Doppelzimmer, die jedoch meist teurer sind. In der Nachsaison ab September erhält man Unterkünfte ab ca. 40 Euro am Tag. Wer etwas Geld sparen möchte findet im benachtbarten Drewoldke oder Breege dann auch  schon Unterkünfte, die ab 35 Euro Buchbar sind.

In Juliusruh gibt es zahlreiche Imbisse und Restaurants. Vollwertige Fischgerichte sind ab ca. 9 Euro zu haben. Ein halbes Hähnchen oder Backfisch gibt es dagegen schon für unter 5 Euro. Es gibt auch zwei Räuchereien, die neben Räucherfisch auch preiswerte Fischgerichte anbieten.

Ca. 3 km von Juliusruh entfernt liegt der Ort Altenkirchen. Dort gibt es eine Tankstelle von Total und einen großen Netto-Markt, in dem man preiswert einkaufen kann.

Wer eine Unterkunft bucht, die nicht über Internet verfügt, kann in Juliusruh problemlos per UMTS-Stick und Laptop online gehen. Das Netz ist allerdings insbesonders in der Zeit von Juni bis September oft völlig überlastet und nur spätabends oder früh am Morgen, wenn wenige Urlauber online sind, vernünftig nutzbar. Oft hilft es auch statt einer UMTS-Verbindung, den Stick auf das GSM/EDGE-System umzustellen. Hiermit erreicht man noch ausreichende Datenraten und meist eine stabilere Verbindung.

Der Ferienort Bork Havn, in Westjütland, in Dänemark

Der schön gelegene Ort Henne Strand an der Nordsee

Tipps und nützliche Infos für angehende Webmaster

Anleitung zum Bau einer kostenfreien Homepage

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!